Die besten Gastgeber der Welt leisten fantastisches

Unsere Hotels und Gastronomiebetriebe, Reiseunternehmen, Freizeit- und Veranstaltungsbranche sowie Foodservice-Industrie – kurzum unsere gesamte Tourismuswirtschaft – leisten jeden Tag großartiges und werden dennoch bei den Coronahilfen und im Krisenmanagement der Bundesregierung vollkommen unzureichend berücksichtigt. Das wollen wir zusammen mit Ihnen ändern!

Beschäftigte
Umsatz
Übernachtungen

Rating-Krise anpacken und neue Wege gehen

Die Corona-Krise zeigt schmerzlich, wie schlecht das politische Rating der gesamten Tourismuswirtschaft in Deutschland ist. Wir gehen daher in den kommenden Jahren in Berlin neue Wege, um für hunderttausende kleine wie große Betriebe und Unternehmen dauerhaft mehr Rückdeckung zu erhalten.

Mit der Union der Wirtschaft gründen wir die erste Tourismus- und Foodservice-Denkfabrik, die sich um das generelle Branchen-Standing kümmert und wichtige Zukunftsthemen bereits heute anpackt. Wir arbeiten parteiübergreifend, denken innovativ und lassen unsere Mitglieder sprechen.

Probleme sind da, um gelöst zu werden

Schluss mit der politischen Achterbahnfahrt bei Krisen und dem schlechten Branchen-Standing.
Wir finden: Die besten Gastgeber der Welt und ihre Zulieferer haben die beste Unterstützung der Welt verdient – daran wollen wir in den kommenden Jahren mit Leidenschaft und vollem Einsatz in Berlin kämpfen.

Unser Plan für ein besseres Branchen-Rating

1Institutionelle Aufwertung

... der gesamten Tourismuswirtschaft. Wir wollen, dass sich die unglaubliche Wirtschaftspower der gesamten Branche auch endlich ganz oben in der Organisation der Bundesregierung widerspiegelt: Am besten in einem Ministerium für Wirtschaft und Tourismus.

2Krisenprävention

... Branchen-Rating spürbar verbessern. Hunderttausende Betriebe leisten mit ihren Mitarbeiter:innen jeden Tag unglaubliches. Ihren Fleiß und ihre Leidenschaft wollen wir endlich in die Köpfe der wichtigen Entscheidungsträger in Berlin bringen.

3Zukunft mitgestalten

... Input zu zentralen Themen geben. Tagespolitik überlassen wir den Verbänden, die einen guten Job machen. Unser Ansatz ist ein anderer: Wir möchten losgelöst von Einzelinteressen einen Rahmen schaffen, der unseren Unternehmen Perspektiven und ein gutes Auskommen ermöglicht.

4Parteiübergreifend

... Unterstützer gewinnen. Pandemien werden uns wohl auch zukünftig begleiten. Daher brauchen wir in Politik und Verwaltung endlich mehr Unterstützer:innen, die unsere großartige Branche kennen und in Krisen dann auch richtige Entscheidungen treffen.

Initiatoren der Union der Wirtschaft

Dr. Marcel Klinge

Mitglied des Deutschen Bundestages
Tourismusexperte

Gerhard Bruder

Präsident des Institute of Culinary Art
Vizepräsident im Senat der Wirtschaft

Alexander Aisenbrey

Geschäftsführer Der Öschberghof
Vorsitzender Fair Job Hotels e.V.

Vorteile Ihrer Mitgliedschaft

1Branchen-Rating erhöhen

Nur durch ein höheres Branchen-Rating lassen sich Dauerschließungen und neue Verluste vermeiden.

2Exklusives Netzwerk

Wir bieten Ihnen ein spannendes Netzwerk wichtiger Entscheidungsträger der gesamten Wertschöpfungskette.

3Beraten Sie die Politik

Bringen Sie Ihr Wissen als Delegierte:r der Union in unsere Beiräte ein und helfen Sie Politik endlich besser zu beraten.

4Am Kopf der Bewegung

Seien Sie Teil und Mitglied der ersten Denkfabrik für die Tourismuswirtschaft in Deutschland.

Nach der Krise ist vor Krise

Machen wir in Zukunft keine halben Sache mehr: Investieren Sie jetzt in ein besseres Gesamtrating der Branche und damit auch Ihres Unternehmens. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Praxis-Knowhow und Netzwerk. Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist umsatzabhängig und beginnt bei 1.500 Euro.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Mitglied unserer Denkfabrik kann jede Person werden, die sich zu den Union-Zielen bekennt, diese durch ihre Mitgliedschaft fördert und als selbständiger Unternehmer, Geschäftsführer, Vorstandsmitglied oder Manager von Unternehmen innerhalb der Gastronomie, Hotellerie, Reise- und Freizeitwirtschaft sowie Food-Service-Industrie (Lieferkette) tätig ist. Ferner können uns auch Einzelpersonen unterstützen, die unsere Anliegen und Werte teilen.
Position *
DSGVO